Innen und Außen

Lage

Der Kindergarten liegt am südlichen Stadtrand von Nürnberg und ist gut an die öffentlichen Verkehrsmittel angebunden.

 

Architektur

Der Kindergarten wurde zum 01. 09.05 neu eröffnet und ist demnach ein Neubau inmitten eines Neubaugebietes. Er ist von außen stilistisch neu und in rot gehalten.

 

Räumlichkeiten

  • Es gibt zwei grossen Gruppenräume mit Lagerräumen, einen Intensivraum, eine Mehrzweckhalle (Turnhalle) mit Lagerraum, eine Küche, zwei Kinderbäder und eine Mitarbeitertoilette und ein Büro für die Mitarbeiter.
  • Die Krippengruppe ist ausgelagert und hat ihrer eigenen Räume. Hier stehen den Kindern ein Ruheraum, einen Turnhalle und zwei Gruppenräume zur Verfügung.

 

Ausstattung

Die Gruppenräume sind mit hochwertigen Möbeln ausgestattet. Neben einem Zweiebenenspielgeräte, gibt es auch kleine Rückzugswinkel für die Kinder (Bauecke, Puppenküche, Matratzenlager,...)

 

Außenanlage

Die Außenanlagen erhalten durch ihre modernen Formen einen außergewöhnlichen Charakter.

 

Regelmäßig genutzte Spielflächen außerhalb

Die Kinder sind täglich (unabhängig vom Wetter) im Freien. Durch Matschhosen, Gummistiefel und entsprechenden Jacken kommt der Spass hierbei nicht zu kurz.

 

Regelmäßige Besuchsorte

Die drei Einrichtungen der GGK sind nebem dem kirchenlichen Anschluss zur Osterkirche auch mit zwei vor Ort ansässigen Seniorenzentren (Sozialzentrum der Diakonie Nürnberger Süden gGmbH mit den Häusern: Sozialzentrum Herpersdorf, Seniorenzentrum An der Radrunde) verwachsen. Hier werden regelmäßig gegenseitige Besuche abgehalten.