Gesamtkonzeption

Gesamtkonzeption

GGK

 


Liebe Eltern und liebe Interessierte,


Sie interessieren sich für einen der drei evangelischen Kindertageseirichtungen der GGK Gemeinnützige Gesellschaft für evang. Kindergärten im Nürnberger Süden mbH. Deswegen wollen wir ihnen die Grundideen unsere Kindergartenarbeit und damit uns selbst in einigen Worten vorstellen.


Die Kindergärten in Gaulnhofen, Friedberger Str. 30, und Worzeldorf, Worzeldorfer Hauptstr. 8, sind von der Geschichte her „Keimzellen“ der evang. - luth. Osterkirchengemeinde Worzeldorf. Beide Kindergärten waren früher kleine Kirchen bzw. Gemeindetreffpunkte.
Um den wachsenden Bedarf der Neubaugebiete in Herpersdorf gerecht zu werden, hat sich die Kirchengemeinde frühzeitig um die Trägerschaft des Neubaukindergartens in der Wilhelm-Rieger-Str. 21 beworben. Auch hier sollte ein Raum geschaffen werden, junge Familien in das Gemeindeleben einzubeziehen.


Wirtschaftlicher Weitblick hat die Osterkirchengemeinde nach neuen Wegen suchen lassen, die Kindergärten auf ein finanziell stabiles Fundament zu stellen. Das vor Ort ansässige Sozialzentrum der Diakonie Nürnberger Süden gGmbH und die Evang.-luth. Osterkirchengemeinde Worzeldorf haben zu diesem Zweck gemeinsam die erste Kindergarten-gGmbH in Bayern gegründet. Die GGK Gemeinnützige Gesellschaft für evang. Kindergärten im Nürnberger Süden mbH ist seit September 2004 Träger unserer Kindergärten.


Unsere Kindergärten haben sich in den letzten Jahren weiterentwickelt und so sind aus den klassischen Kindergärten nun Kindertageseinrichtungen geworden, d.h. neben Kindern von 3 Jahren bis zur Einschulung werden auch Krippenkinder (1 Jahr bis Übergang in den Kindergarten) und Hortkinder (1.-4. Klasse) betreut.


Uns liegt an einem Kita-Leben, bei dem die Kinder im Mittelpunkt stehen. Wir wünschen uns, dass sich ihr Kind in der Gemeinschaft anderer Kinder wohlfühlt und es sich so zu einer eigenständigen Person entwickeln kann.
Hintergrund für unsere Wahrnehmung und unserer Arbeit ist dabei eine christlich geprägte Sicht von Menschen und Kindern: Nicht durch Leistung, sondern durch Liebe und Zuwendung werden Menschen zu dem, was sie sein sollen, geborgene und freie Geschöpfe Gottes.


Menschen unterschiedlicher Kulturen sind bei uns willkommen und begegnen sich in einer verständnisvollen Atmosphäre. Nicht zuletzt deswegen sind wir als Kindertagesstätten sowohl in der Kirchengemeinde, als auch in den Seniorenzentren aktiv.



Die Evangelischen Kindertagesstätten Gaulnhofen, Herpersdorf und Worzeldorf liegen am südlichen Stadtrand von Nürnberg zwischen dem alten und neuen Kanal umgeben von Feldern, Pferdekoppeln und Wäldern. Neben einer guten Busanbindung (Linie 51, 52, 651) gibt es zahlreiche Geschäfte des täglichen Bedarfs.
Die Osterkirche, die Seniorenzentren und die Max-Beckmann-Grundschule sind zu Fuß gut erreichbar.
Das Einzugsgebiet umfasst überwiegend die Ortsteile Weiherhaus, Pillenreuth, Worzeldorf, Gaulnhofen, Herpersdorf, Roter Bühl und Eichenlöhlein.